TRANSFER: Kunst Wirtschaft Wissenschaft



TRANSFER: ist Mehrwert:
Neue operative Felder für die Kunst
neue Impulse für die Wirtschaft
neues Know-how für die Wissenschaft und
neue Perspektiven für die gesellschaftliche Lebenspraxis.

Klaus Heid, Ruediger John (Hrsg.)
TRANSFER: Kunst Wirtschaft Wissenschaft

286 Seiten mit fundierten, informativen und kontroversen Statements von 25 Experten zum Verhältnis von Kunst, Wirtschaft und Wissenschaft. Ab sofort im Buchhandel oder unter http://artrelated.net/sic erhältlich.

Prof. Dr. Gernot Böhme, Philosoph, Universität Darmstadt
Dr. Michael Brater, GAB München (Gesellschaft für Ausbildungsforschung und Berufsentwicklung)
Simonetta Carbonaro, Dr. Christian Votava, Realise Strategic Consultants, Karlsruhe
Dimitrios Chalatsis, Nadja Koch, bildende Künstler, Produzentengalerie Poly, Karlsruhe
Prof. Dr. Ernst Peter Fischer, Wissenschaftshistoriker, Universität Konstanz
Klaus Heid, bildender Künstler, Karlsruhe
Max Hollein, Direktor der Schirn Kunsthalle, Frankfurt a.M.
Ruediger John, bildender Künstler, Baden-Baden
Prof. Dr. Karl-Heinz Kohl, Ethnologe, Frobenius-Institut, Frankfurt a.M.
Prof. Michael Lingner, Künstler/Theoretiker, Hochschule für bildende Künste Hamburg
Dorcas Müller, bildende Künstlerin, Karlsruhe
Mathis Neidhart, bildender Künstler, künstlerischer Prozessbegleiter bei der DaimlerChrysler AG, Stuttgart
Enno Schmidt, bildender Künstler, Unternehmensbegleiter, Frankfurt a.M.
Prof. Dr. h.c. Lothar Späth, Vorstandsvorsitzender der Jenoptik AG, Jena
Nadine Trossen, Prof. Dr. Michael Bockemühl et al., Universität Witten/Herdecke
Prof. Dr. Jürgen Wertheimer, Germanist und Komparatist, Universität Tübingen
Frank Wilhelmi, Vorstandsvorsitzender der Wilhemi Werke AG, Lahnau

TRANSFER: Kunst Wirtschaft Wissenschaft bietet eine aktuelle Bestandsaufnahme des praktischen Transfers sowie von Kooperationen zwischen Kunst, Wissenschaft und Wirtschaft. Das Buch versammelt Interviews und Beiträge von 25 Experten aus Kunst, Wirtschaft und Wissenschaft. Sie verbindet die Fragestellung, welche Rolle die Kunst für die gesellschaftliche Lebenspraxis hat, welche Impulse transdisziplinäre Kooperationen entwickeln können und welcher kulturelle und ökonomische Mehrwert dabei erzeugt werden kann.

TRANSFER: Kunst Wirtschaft Wissenschaft ist sowohl Dokumentation, als auch Lesebuch. Es bietet vielfältige Einstiegsmöglichkeiten, sei es über Interviews oder Expertenbeiträge. Ein Glossar mit Erläuterungen zu wichtigen thematischen Schlüsselbegriffen, darunter dem von den Herausgebern neu geprägten Terminus »Transferkunst«, rundet die Publikation ab.

Das Buch richtet sich nicht nur an Spezialisten, sondern an kulturell-kreative Menschen. Es dokumentiert einen unkonventionellen, künstlerischen Forschungsansatz und dient als Anregung für eine innovative, praxisorientierte Vernetzung von Kunst, Wirtschaft und Wissenschaft.

Die Herausgeber Klaus Heid und Ruediger John sind bildende Künstler. Ihre Arbeitsfelder sind die kritisch-ästhetischer Beratung, interventionistische Strategien und künstlerische Forschungsarbeit.

Daten
Titel: TRANSFER: Kunst Wirtschaft Wissenschaft
Herausgeber: Klaus Heid, Ruediger John
Verlag: [sic!] – Verlag für kritische Ästhetik
ISBN 3-933809-46-0
286 Seiten, 16 Abbildungen
Preis: 18,50 Euro

http://artrelated.net/sic