Kritik, f

(vgl kritike (techne) gr, etym Beurteilung, Unterscheidung) vereinfachend: Basale Form der Auseinandersetzung mit Handlungen, Normen und Zielen u.a. durch Distanzierung, Beurteilung, Infragestellung, Negierung sowie Grundelement der Philosophie und allg. Wissenschaften; mit I. Kant Untersuchung der Grenzen des Erkenntnis- und Urteilsvermögens selbst; auch pop. Kunst~ als häufig reflexionsarme, technikdeskriptive Berichterstattung über Kunst.

John, Ruediger: Glossar n in: Transfer: Kunst Wirtschaft Wissenschaft, 2003, [sic!] Verlag für kritische Ästhetik, ISBN 978-3-933809-46-9