ask flora / frage Flora

Ein künstlerischer Forschungsaufbau zur experimentellen Untersuchung von Pflanzen als soziales Bezugssystem


ask flora / frage Flora

ask flora / frage Flora
Subjektive Kamerafahrt durch den Versuchsaufbau.

Komprimierte Messdaten der Pflanzen als Audiodaten repräsentiert.

Pflanzen als integrierte, soziale Konstrukte

In diesem andauernden künstlerischen Prozess werden Möglichkeiten der Darstellung, Verbindung und Verstärkung von kommunikativen, sensorischen und aktorischen Schnittstellen zwischen Pflanzen und Menschen untersucht. Dabei sind Pflanzen nicht im Sinne der überkommenden Dichotomie Natur – Kultur einzuordnen, sondern als integrierte, soziale Konstrukte (Systeme) zu verstehen, welche mithilfe von Interfaces kommunizieren und interagieren. Der Begriff des Interface ist hierbei nicht reduziert auf seine informationstechnische Bedeutung als User-Interface (beispielsweise GUI) zu verstehen, sondern systemisch als vermittelnde Zwischenschicht, als kommunikative und interpretatorische Bezugsebene um Interaktionen beziehungsweise deren bewußte Wahrnehmung und Reflexion zu ermöglichen oder zu erleichtern und damit wesentliches Element in Sozialisationsprozessen.

November 2017

Birgit Schneider, Evi Zemanek: ›Spürtechniken. Von der Wahrnehmung der Natur zur Natur als Medium‹, Medienobservationen, 2020


CITATION/BIBLIOGRAPHY John, Ruediger: ›ask flora / frage Flora - Ein künstlerischer Forschungsaufbau zur experimentellen Untersuchung von Pflanzen als soziales Bezugssystem‹, 2017https://artrelated.net/ruediger_john/ask-flora.html